Glasfassaden – hier ist nur das Design kühl

Eine Fassadenverkleidung aus GlasDie etwas erfahreneren Semester werden sich noch an die Doppelfenster erinnern, die bis vor einigen Jahrzehnten weitverbreitet waren. Mit diesen war an eine energieeffiziente Beheizung des Wohnraums im Winter nicht zu denken, da sie fast immer undicht waren und somit für einen konstanten Luftzug sorgten.

Das Prinzip der Doppelfenster, Lust zwischen zwei Glasscheiben einzuschließen und auf diese Weise für eine Wärmedämmung zu sorgen, hat sich in Form der Doppelverglasung jedoch im Nachgang durchsetzen können. Obschon natürlich die beste Isolation dann erreicht wird, wenn die Luftmoleküle zwischen den Glasscheiben soweit wie möglich entfernt werden, da dann eine Weitergabe der Wärmeenergie weitgehend verhindert wird.

 



Comments are closed.